HTL Mistelbach

Sie befinden sich hier: HOMEAktuelles → 10 Jahre HTL

10 Jahre HTL

Wir haben allen Grund zu feiern: Im Herbst 2004 hat die HTL Mistelbach im Untergeschoss der Volksschule Mistelbach ihren Betrieb aufgenommen. Nur wenige konnten den Begriff "Gesundheitstechnik" damals wirklich zuordnen. Mitunter wurden die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen mit medizinisch technischen Fachkräften verwechselt. Gesundheitstechnik war aber schon damals viel mehr.

10 Jahre HTL

Präs. Freibauer, Prof. Grubelnig, Prof. Modl, Präs. Helm, Dir. Pohl, Alex Buchberger, Dir. Wiedlack

Eine Schar von 32 Schülerinnen und Schülern mit einer Handvoll Lehrerinnen bzw. Lehrern hat den Weg unserer Schule begründet. Zwischenzeitlich wurde ein neues Haus gebaut und mit vereinten Kräften besiedelt. Unsere Schule ist zudem mittlerweile Arbeitgeber für mehr als 50 Menschen und sichert ihre Zukunft selbst durch ein gutes Image und die daraus resultierende Nachfrage der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern.

Heute, also zehn Jahre nach dem Start, hat sich die Gesundheitstechnik klar und neu definiert: Durch Smartphones und -watches, durch Google Glasses, Fingerprint und Mensch-Computer-Interfaces ist die Technik an der Schnittstelle zum Menschen sowie Elektronik in Verbindung mit Biosensorik und Aktorik lange kein Randthema mehr. Parallel dazu hat sich die Medizintechnik als Teildisziplin der Gesundheitstechnik rasend schnell weiterentwickelt. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind begehrt in der Wirtschaft bzw. erfolgreich an den Universitäten und Fachhochschulen im Studium unterwegs. Rückmeldungen aus der Wirtschaft bestätigen ihnen die für den beruflichen Erfolg notwendigen Kompetenzen.

Zwischenzeitlich wurde am Standort Zistersdorf die Fachrichtung Innovative Gebäudetechnik eingerichtet. Mit ihr wurde eine Bildungsinnovation in der Kooperation zwischen Berufsschule und HTL geschaffen und der Grundstein für ein Kompetenzzentrum der Gebäudetechnik gelegt.

Was die Zukunft wirklich beschert, ist meist schwer vorherzusagen. Klar ist, dass wir seit Beginn unserer Schule die Trends spüren, rechtzeitig und professionell im Sinne der gemeinsamen Arbeit umsetzen. Das große Ziel unseres Weges ist und bleibt es, den Schülerinnen und Schülern kompetenter Bildungs-, den Absolventinnen und Absolventen verlässlicher Netzwerks- und der Wirtschaft der Region innovativer Kooperationspartner zu sein.

Herzlich bedanken darf ich mich an dieser Stelle beim besten Team, das sich eine Schule vorstellen kann, allen Schüler/innen und Absolvent/innen, deren Eltern, die uns das Vertrauen geschenkt haben und wiederkehrend schenken und bei allen, die – gleich in welcher Form – an diesen 10 Jahren des Aufbaus und des gemeinsamen Erfolges mitgewirkt haben.

Für die Zukunft weiterhin viel Glück und Erfolg wünscht

Dr. Alfred Pohl