HTL Mistelbach

Ausbildung bis 18 – Wir sind dabei!

Sie befinden sich hier: HOMEAktuelles → RIZ Genius

HTL Mistelbach erreicht 3. Platz beim RIZ Genius Jugendpreis

RIZ NÖ GFin Petra Patzelt, K.V. Kazelt, L. Fenz, V. Pohl, LR Petra Bohuslav

"Kreative Ideen von jungen Köpfen" zu finden ist das Ziel des RIZ Genius Jugendpreises, dessen großes Finale am 29.2.2016 im NÖ Landesmuseum in St. Pölten stattfand.

Mit dabei unter den Nominierten war das Team der HTL Mistelbach (Lukas Fenz, Karl-Viktor Kazelt, Veronika Pohl) mit ihrem Projekt: Sie erfanden und bauten ein Gerät mit einer aktiven – und ebenso selbst konstruierten – Sensorschuheinlage, das den Benutzer mittels App am eigenen Smartphone über Fehlhaltungen und Fehlbelastungen informiert. So kann z.B. nach Gelenksoperationen zu einem deutlich rascheren Heilungserfolg beigetragen werden. Das Belastungs-Sollprofil kann vorher vom behandelnden Arzt individuell eingestellt werden. Neben der kreativen Idee entwickelten die Schüler den Sensor, das Auswertegerät wie auch die App fürs Smartphone und setzten die Planungen selbst in die Praxis um. Partner und medizinischer Ratgeber war ein bekannter Mistelbacher Arzt.

Die Spannung im Auditorium war groß bis schließlich die von der Jury gekürten Gewinner verkündet wurden: Das Team aus der HTL Mistelbach erreichte den ausgezeichneten 3. Platz und wurde dafür von LRin Petra Bohuslav ausgezeichnet.

LAMU

Welcome vor dem LAMU ((-;